Die Wissensmacher: WAZ

Die Wissensmacher: WAZ

10.10.2012

Wie die Wissenschaft in die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) kommt, erklärt Redakteur Christopher Onkelbach am Montag, 15. Oktober (16.15 Uhr, Hörsaal HMA 20). Sein Vortrag „Wissenschaft regional“ ist Teil der Ringvorlesung „Die Wissensmacher“ an der RUB und der TU Dortmund.

Ob Rheinland, Ruhrgebiet, Sauer- oder Siegerland – das Verbreitungsgebiet der Zeitungsgruppe WAZ zieht sich durch ganz NRW. Vor vier Jahren führte sie ein Content-Desk-Modell ein, das Inhalte für vier Titel gemeinsam produziert. Christopher Onkelbach ist Redakteur im Ressort Wissenschaft und Hochschule. In seinem Vortrag spricht er über die Erfahrungen mit dem neuen Modell: Wie haben sich die Arbeitsabläufe verändert und welchen strukturellen Problemen begegnet eine Regionalzeitung im Ruhrgebiet? Was ist die „lokale Offensive“? Wohin wird sich die Zeitung entwickeln? Onkelbach erläutert, was das alles für die Wissenschaftsthemen bedeutet, wie man lokale Forschungserfolge für eine breite Zielgruppe aufbereitet und wie viel Wissenschaft eigentlich in einer Regionalzeitung steckt.

Die Vortragsreihe „Die Wissensmacher“ wird veranstaltet vom Lehrstuhl Wissenschaftsjournalismus der TU Dortmund in Kooperation mit der Medizinischen Fakultät und der Pressestelle der RUB. Die Vorlesungen sind offen für alle Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter der Universitäten Dortmund und Bochum sowie der jeweils benachbarten Forschungseinrichtungen.

Jens Wylkop / Jonas Fehling
Foto C. Onkelbach: privat