Das Mittelmeer: Hörsaal City startet

Das Mittelmeer: Hörsaal City startet

© iStock

Um die Wiege unserer Kultur geht es in der Reihe Hörsaal City in diesem Semester: „Das Mittelmeer: Sehnsüchte – Interessen – Konflikte“ startet am Mittwoch, 25.4. mit einem Vortrag zum aktuellen Thema „Closed Shop Europe: Flüchtlinge auf Lampedusa und der Arabische Frühling“. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Vom Römischen Reich bis zum Arabischen Frühling

Großreiche, Religionen, Kreuzzüge und Friedensgespräche, Kriege und Diplomatie, Urlaubsparadiese und Flüchtlingsströme: Der Raum zwischen Suez und Gibraltar weckt Sehnsüchte und Begierden, erzählt mit seiner Architektur eine Jahrtausende alte Geschichte immer wieder neu und schürt heute wie damals Konflikte. Entsprechend vielfältig und spannend sind die Themen an den sechs Terminen im Sommersemester. Sie finden jeweils mittwochs von 18 bis 20 Uhr im Haus der Geschichte des Ruhrgebiets statt (Clemensstraße 17-19, 44789 Bochum).

http://www.ruhr-uni-bochum.de/wissenstransfer/dialog/offener-hoersaal/hoersaal-city/