Bis zum Morgengrauen

Bis zum Morgengrauen

© RUB-Pressestelle
Beratung während der letzten Schreibnacht an der RUB

Alle Jahre wieder kämpfen Studierende in den Semesterferien mit dem leeren Blatt. Viele legen erst kurz vor dem Abgabetermin richtig los und schreiben ihre Hausarbeiten unter Hochdruck. Hilfe gegen das einsame Aufschieben bieten Schreibzentren: In einer bundesweiten Aktion laden sie am 1. März 2012 zur „Langen Nacht gegen aufgeschobene Hausarbeiten“ ein. Mit dabei ist das Schreibzentrum der Ruhr-Universität.

Nachts in der OASE

Die Bochumer Schreibnacht (20 bis 7 Uhr) findet in diesem Jahr in den Räumen der frisch renovierten OASE am Buscheyplatz statt. Neben drei Schreibräumen stehen ein Ruheraum mit Wolldecken und Yogamatten, ein Aktionsraum und die Lounge für Austausch und Verpflegung zur Verfügung. Studierende können dort in produktiver Atmosphäre, umgeben von anderen Schreibenden, einen Hausarbeiten-Endspurt einlegen – oder einen Anfang finden. Ab 6 Uhr morgens können sie sich mit einem gemeinsamen Frühstück belohnen.