RUB trauert um Friedrich Jarchow

RUB trauert um Friedrich Jarchow

25.10.2011
©

Die Ruhr-Universität Bochum trauert um Prof. em. Dr.-Ing. Friedrich Jarchow, der am Samstag, 22.10. im Alter von 85 Jahren gestorben ist. Prof. Jarchow war bis zu seiner Emeritierung 1991 Inhaber des heutigen Lehrstuhls für Maschinenelemente, Getriebe und Kraftfahrzeuge in der Fakultät für Maschinenbau der RUB. Auch nach seiner Emeritierung und bis kurz vor seinem Tod hat er weiter an der RUB gearbeitet und geforscht. Die RUB wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Kind des Ruhrgebiets

Friedrich Jarchow wurde am 3. Juni 1926 in Bochum geboren. Hier besuchte die Schule bis zum Abitur im Jahre 1946. Von 1947 bis 1952 studierte er an der damaligen Technischen Hochschule Braunschweig das Fach Allgemeiner Maschinenbau. Anschließend arbeitete er an der Technischen Hochschule München von 1952 bis 1960 als wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Allgemeine Gestaltungslehre und Maschinenelemente. Dort wurde Jarchow mit einer Arbeit über Schneckengetriebe1960 promoviert.