Esser-Stipendien verliehen

Esser-Stipendien verliehen

24.10.2011
©
Christoph Michel (rechts) erhält sein Stipendium von RUB-Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler

Die Wilhelm und Günter Esser-Stiftung fördert auch dieses Jahr sechs Nachwuchsforscher der RUB und ihre Forschungen für Dissertationen oder andere wissenschaftliche Arbeiten. Dotiert sind die Stipendien mit 750 Euro monatlich. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft der Freunde der RUB, Dr. Bernhard Wiebel, und RUB-Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler übergaben die Urkunden im Haus der Freunde.

Stipendium als Rettungsschirm

Wie Christoph Michel geht es wahrscheinlich vielen jungen Forscherinnen und Forschern: „In sechs Wochen möchte ich meine Dissertation einreichen und so langsam sind mir die Mittel ausgegangen. Das Stipendium ist mein Rettungsschirm.“ Stipendiat Michel (Philosophie) und Heike Ohm (Geowissenschaften) nahmen ihre Stipendien am 21.10. entgegen und berichteten von ihren Forschungsprojekten.

Weitere Informationen
http://aktuell.ruhr-uni-bochum.de/pm2011/pm00337.html.de

Angeklickt

 


Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Gesellschaft der Freunde der RUB, Dr. Bernhard Wiebel, überreicht ein Esser-Stipendium an Heike Ohm