RUBENS: Lesekompetenz übers Internet

RUBENS: Lesekompetenz übers Internet

© Foto: Marion Nelle

Wenn sich Kathrin Wenzel in „RussianHQ“ einloggt, kann sie 450 russische Originaltexte lesen. Sie kann über 9.000 Übungen lösen und überprüfen, ob sie den Text verstanden hat. Dabei helfen der Studentin u.a. 142 Grammatiktafeln, 252.000 Wörterbucheinträge und ein paar Audiofunktionen. Die von Bochumer Russisten entworfene Lernumgebung erweist sich als ideale Hilfe beim Erwerb von Lesekompetenz und damit auch beim Lernen einer Fremdsprache. Seit dem WS 10/11 wird sie in Russisch-Sprachkursen erfolgreich eingesetzt. Rubens stellt die innovative Plattform vor.

Brain Café

Wir werfen auch einen Blick auf die Vortragsreihe „Brain Café“ des Sonderforschungsbereiches „Integration und Repräsentation sensorischer Prozesse“. Sie lockt monatlich eine steigende Zahl von interessierten Nichtwissenschaftlern auf den Campus der RUB. In der Uni-Bibliothek erklären Forscher der RUB beispielsweise den Aufbau des Gehirns, die Verarbeitung von Sinneseindrücken oder, wie jetzt im Mai, die Organisation semantischen Wissens im Gehirn. Mit dabei ist diesmal auch wieder die Technik-Beilage RUBbits. Hier starten wir die neue Reihe „Was macht eigentlich ein…“ mit dem „Postmaster“.

Weitere Informationen
http://www.ruhr-uni-bochum.de/rubens