Global Young Faculty - 2. Runde

Global Young Faculty - 2. Runde

04.04.2011

Die Stiftung Mercator setzt ihr Kulturhauptstadt-Projekt Global Young Faculty fort: Bis zu 50 herausragende Nachwuchswissenschaftler sollen sich interdisziplinär vernetzen, zukunftweisende Themen diskutieren und Impulse für die eigene Forschung gewinnen.

Nominierungen ab sofort möglich

Nominiert werden die Teilnehmer von den Universitäten in Bochum, Dortmund und Duisburg-Essen sowie von außeruniversitäre Forschungseinrichtungen in der Metropole Ruhr. Das Mercator Research Center Ruhr in Essen koordiniert das Programm, für das die Stiftung Mercator in den kommenden zwei Jahren rund 650.000 Euro zur Verfügung stellt. Die Nachwuchswissenschaftler erhalten Mittel u.a. für Tagungen, Exkursionen und Publikationen.
 

Weitere Informationen
http://www.stiftung-mercator.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung-details/article/neue-chancen-fuer-nachwuchswissenschaftler-in-der-metropole-ruhr-global-young-faculty-startet-zweit.html