Erfolgreich gründen
Nummer 35 - Bochum, 30.03.2016

Erfolgreich gründen

Businessplan-Wettbewerb 2016 startet

Wer erfolgreich ein Unternehmen gründen will, braucht neben einer guten Idee einen fundierten Geschäftsplan. Hier setzt der Gründercampus Ruhr mit dem Businessplan-Wettbewerb "ruhr@venture 2016" an.

Der Wettbewerb, der am 1. April startet und bereits zum zehnten Mal stattfindet, richtet sich an Studierende sowie an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ruhr-Universität und der anderen Bochumer Hochschulen. Bis zum 31. August unterstützen Experten die Gründer von morgen, einen detaillierten Geschäftsplan für den Start eines eigenen Unternehmens zu entwickeln.

Bei der Preisverleihung im November dieses Jahres erhalten die Sieger 5.000, 2.500 und 1.000 Euro.

Geschäftsideen im Check

Die eigene Unternehmung steht und fällt mit dem Businessplan, der gut durchdacht, tragfähig und überzeugend sein sollte. Soweit die Theorie. In der Praxis lassen falsche Markteinschätzungen Gründer oft scheitern. Der Wettbewerb setzt voraus, dass die Teilnehmer eine innovative und umsetzbare Geschäftsidee haben, die fachlich etwas mit ihrem Studium oder ihrer Arbeit an der Hochschule zu tun hat. Diese Geschäftsidee können sie auch von Fachleuten des regionalen Senior-Experten-Netzwerkes in einem "Ideen-Check" prüfen lassen.

Beratung und Coaching

Die Teilnehmer werden im Wettbewerb durch ein Beratungs- und Seminarangebot unterstützt. Auf Wunsch können sie sich auch individuell durch ein "Coaching" begleiten lassen. Professionelle Berater helfen dabei, den Businessplan zu erstellen, decken Schwächen auf und arbeiten die Stärken der Konzeption heraus.

Redaktion

Jens Wylkop
Dezernat Hochschulkommunikation

Weitere Informationen

rubitec – Gesellschaft für Innovation und Technologie der Ruhr-Universität Bochum mbH, Universitätsstr. 142, 44799 Bochum, Ansprechpartner: Dr. Karl Grosse, Moritz Martin, Tel. 0234 32 11950, -11951
bpl-wettbewerb@rub.de

 

Angeklickt