Bochumer Protonendiode zum Highlight gekürt
Meldung vom 24.09.2010

Bochumer Protonendiode zum Highlight gekürt

Anfang September berichteten Bochumer Biophysiker in „Angewandte Chemie“ über ihre Entdeckung einer Diode für Protonen. Ihr Beitrag wurde jetzt von der renommierten Fachzeitschrift Nature Chemical Biology als „Highlight“ gewürdigt. Genau wie das elektronische Bauteil die Flussrichtung des elektrischen Stroms vorgibt, sorgt die „Protonendiode“ dafür, dass Protonen nur in eine Richtung durch eine Zellmembran geschleust werden können.

Wassermoleküle spielen wichtige Rolle

Wassermoleküle spielen dabei als aktive Bauteile der Diode eine wichtige Rolle. Die Forscher um Prof. Dr. Klaus Gerwert (Lehrstuhl für Biophysik der RUB) konnten das durch eine Kombination aus Molekularbiologie, Röntgenstrukturanalyse, zeitaufgelöster FTIR-Spektroskopie und Biomolekularen Simulationen beobachten.

Weitere Informationen
http://aktuell.ruhr-uni-bochum.de/pm2010/pm00260.html.de