Neues Rektoratsprogramm: RUB international
Meldung vom 16.02.2011

Neues Rektoratsprogramm: RUB international

Die RUB ist dabei, sich in allen Bereichen stärker international auszurichten und zu vernetzen. Um diesen Prozess weiter voranzutreiben, hat das Rektorat ein neues Förderprogramm aufgelegt: „RUB International“. Gefördert werden Vorhaben, die exzellente Forschung mit forschungsnaher Lehre und einer internationalen Ausrichtung verbinden.

Konsequenter Schritt zur internationalen Vernetzung

Das neue Rektoratsprogramm ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur stärkeren internationalen Vernetzung und Sichtbarkeit der RUB, wie auch schon die Verabschiedung der Internationalisierungsstrategie und die Einrichtung des Prorektorats für wissenschaftlichen Nachwuchs und Internationales. Alle promovierten RUB-Forscherinnen und -Forscher können sich ab sofort bis zum 10. April 2011 für eine Förderung im Programm „RUB International“ bewerben. Das Rektorat entscheidet dann gemeinsam mit externen Beratern über die Förderung der skizzierten Projekte. Dabei kommt es auf Exzellenz, Originalität und Internationalität an.

Weitere Informationen
http://www.ruhr-uni-bochum.de/forschung/forschungsfoerderung/fonds-des-rektorats/