DAAD-Preis an Physikerin aus dem Iran
Meldung vom 29.11.2010

DAAD-Preis an Physikerin aus dem Iran

Atena Rastgoo Lahrood aus dem Iran wird mit dem DAAD-Preis 2010 ausgezeichnet. Die Physikerin kam 2007 nach Deutschland um ihr Studium fortzusetzen. Im WS 2008/09 schloss sie das Bachelorstudium in der Festkörperphysik mit der Note 1,5 ab. Seit dem SS 2009 ist sie im Masterstudium und arbeitet momentan an ihrer Masterarbeit im Bereich Plasmaphysik. Neben ihrem Studium engagiert sie sich für die Umwelt und für ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen. Sowohl in ihrer Heimat als auch an der Ruhr-Universität betreut sie Studierende die Physikpraktika absolvieren sowie Übungsgruppen und gibt Nachhilfe.

Preis wird seit 2007 verliehen

An der Ruhr-Universität Bochum wird seit 1997 regelmäßig ein DAAD-Preis für ausländische Studierende verliehen. Mit dem Preis würdigt der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD) neben hervorragenden Studienleistungen ausländischer Studierender auch das soziale und gesellschaftliche Engagement.

Weitere Informationen
http://international.rub.de/rubiss/DAAD-Preis.html.de