Bochumer Medienwissenschaftler erforscht die YouTube-Welt
Meldung vom 18.03.2010

Bochumer Medienwissenschaftler erforscht die YouTube-Welt

Jede Minute werden 20 Stunden Videomaterial auf YouTube, die weltgrößte Internet-Plattform für bewegte Bilder, hochgeladen. Welchen Stellenwert hat das Videoportal aus der Sicht der Medienwissenschaft? Eine umfassende Antwort auf diese Frage gibt das kürzlich erschienene englischsprachige Buch „The YouTube Reader“, herausgegeben von Dr. Pelle Snickars von der Schwedischen Nationalbibliothek und Dr. Patrick Vonderau von der Ruhr-Universität Bochum. Renommierte Film- und Medienwissenschaftler aus Europa und den USA beenden mit einer Sammlung essayistischer Beiträge eine Zeit, in der das Medium YouTube von diesem Forschungszweig weitgehend vernachlässigt blieb.

http://www.pm.ruhr-uni-bochum.de/pm2010/msg00073.htm